Erste Reaktionen

In zahlreichen Gesprächen wurde uns bereits vielfältige Unterstützung zugesagt, von der Gemeinde, der Peeneschule und diversen Privatpersonen.

Auch der Nordkurier und wir-sind-Müritzer haben ihre Unterstützung angeboten. Die AWO hat eine Auflistung der „Auflagen und Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung“ zur Verfügung gestellt. Kostenschätzungen dazu liegen der AWO nicht vor.

An dieser Stelle schon einmal herzlichen Dank an alle, die uns helfen wollen!

Inzwischen haben auch Gespräche zwischen Landkreis und Gemeinde bzw. AWO stattgefunden, um den Fortbestand der Peenefüchse zu erreichen.

Erstes Schreiben des Elternrats an die Eltern

Artikel bei Wir-sind-Müritzer

Auflagenliste AWO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.