Peenefüchse ab morgen ohne AWO

Geschafft.

Ab morgen ist das Jugend- und Sozialwerk (gemeinnützige GmbH) neuer Träger der KiTa Peenefüchse in Groß Gievitz. Mit vereinten Kräften und konstruktiver Unterstützung durch das Amt Seenlandschaft Waren und den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte haben JuS, Gemeinde, Eltern und „unsere“ Erzieherinnen es geschafft. In Rekordzeit von drei Wochen wurden alle Dinge geregelt, einschließlich Elternversammlung mit dem neuen Träger, Einigung über die Ausstattung, neuem Essenanbieter, einer Betriebserlaubnis, Übernahme der Erzieherinnen und Servicekraft und vielen Detailfragen. Manche Dinge müssen noch schriftlich fixiert werden, aber bei uns gilt schließlich auch das gesprochene Wort noch etwas, vor allem, wenn es durch praktisches Tun untermauert wird. Und auch ein neues Namensschild für die Peenefüchse wird es geben. Das AWO-Schild ist schon abgeschraubt. Trotz Dauerregen war die Stimmung heute ausgezeichnet.

Großen Dank an alle, die nach der sehr überraschend vorgezogenen Kündigung dann eben „rangeklotzt“ haben, damit unsere Kinder weiter so gut wie gewohnt betreut werden können! Einen Kindergarten innerhalb von drei Wochen zu übernehmen ist schon wirklich sportlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.